Team

VS

Team

3 : 1

Team

VS

Team

24.10.2020

Team

VS

Team

28.10.2020

Team

VS

Team

04.11.2020

Team

VS

Team

24.11.2020

Alles oder nichts! Der Sieger, wird Zweiter!

Alles oder nichts! Der Sieger, wird Zweiter!

Hallo BVB-Freunde! Am Samstag den 20.06.2020, findet für alle Bundesligavereine, der 33. Spieltag statt! Um 15.30 Uhr empfängt Rasenballsport Leipzig in der Red Bull Arena (42.959 Plätze), Borussia Dortmund! Das Hinspiel fand am 17.12.2019 in Dortmund statt! An diesem 16. Spieltag trennten sich beide Mannschaften mit einem 3:3!

In der aktuellen Rückrunde hatte Leipzig sein Heimspiel gegen Düsseldorf mit einem 2:2 beendet. Damit steht Leipzig weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz mit 63 Punkten und einem Plus von 45 Toren! Der Tabellenzweite Borussia Dortmund hat ebenfalls ein Plus von 45 Toren mit 66 Punkten! Damit ist allen klar, dass der Sieger Platz zwei einnehmen wird! Trainer Julian Nagelsmann weiß, sollte er mit seiner Mannschaft sein Heimspiel gewinnen, dann hätten sie, genau wie der BVB, 66 Punkte und das bessere Torverhältnis! Am letzten Spieltag (34) würde sich dann endgültig entscheiden, ob Leipzig diesen Platz behalten würde! Bei einer Niederlage der Bullen, wäre Borussia Dortmund vorzeitig und endgültig Tabellenzweiter. Sollte ein Unentschieden in dieser Partie erspielt werden, dann wäre es für Leipzig, am letzten Spieltag noch möglich Zweiter zu werden. Der BVB müsste sein Spiel verlieren und Leipzig möglichst gewinnen! Das alles wissen beide Trainer und Mannschaften! Wir können sehr gespannt darauf sein, wie sich beide Teams in diesem brisanten Spiel, präsentieren werden!
Der 32. Spieltag ging für den BVB mit einer 0:2 Heimniederlage gegen Mainz, sang und klanglos zu Ende! Da Leipzig Unentschieden gespielt hat, bleibt der BVB mit 3 Punkten Vorsprung vor Leipzig auf dem 2. Tabellenplatz! Das ist die gute Nachricht!
Mit Bürki im Tor, in der Abwehr mit Can, Hummels und Piszczek und im Mittelfeld und Sturm mit Hakimi, Witsel, Brandt, Guerreiro, Sancho, Haaland und Hazard, sollte ein Sieg erspielt werden! Daraus wurde nichts!
In der ersten Halbzeit, sahen wir einen BVB, der hohe Ballbesitzzeiten hatte, mehr als 70% Zweikämpfe gewann und doch in der Offensive vor dem Kasten der Mainzer, zu harmlos blieb! Mainz machte das was man sich vorgenommen hatte! Sie standen in der Abwehr gut und ließen nichts zu. Das gleiche konnte man auch vom BVB in dieser Hinsicht sagen. Es war ein Spiel, in dem in der ersten Halbzeit, kein Team wirklich ein Risiko eingehen wollte! Das war aus Sicht der 05er zu verstehen, warum allerdings der BVB so zurückhaltend spielte, kann sich mir nicht erschließen! Eine gute halbe Stunde lief das Spiel so vor sich hin! Schwarzgelb hatte nach zwei Ecken zwei Chancen, die aber nichts einbrachten! Mainz machte es besser und effektiver! In der 33. Minute erzielten sie die 1:0 Führung, die letztlich auch dem Spielverhalten des BVB geschuldet war! Dortmund konnte oder wollte kein Tor machen. Danach lief das Spiel der Schwarzgelben wie gewohnt langsam und sehr geduldig weiter! Mainz machte in den letzten 10 Minuten mehr Druck und wollte das Ergebnis erhöhen. Aber was soll ich über das unangenehme Spielverhalten des BVB schreiben?! Bis zur Halbzeit änderte sich an dem harmlosen Spiel der Schwarzgelben nichts und Mainz ging verdient mit dieser Führung in die Pause!
Beide Mannschaften gingen unverändert in die zweite Hälfte! Naja was soll ich schreiben! Mainz bekam einen Elfmeter fast mit dem Anpfiff zugesprochen! In der 49. Minute verwandelten die 05er, diesen zur 2:0 Führung! Das war für die Mainzer ein gelungener Start und der BVB hatte das nachsehen! Auf Dortmunder Seite hatte man einen solchen Spielverlauf nicht erwartet! Ausgerechnet gegen eine Mannschaft, die gegen den Abstieg spielt! Aber das kennen wir ja schon von unserem BVB! Frustriert spielte Schwarzgelb weiter, war aber direkt nach dieser Führung nicht das spielbestimmende Team! Mainz spielte jetzt mutiger und wollte ein weiteres Tor, damit ihnen der Sieg nicht mehr genommen werden konnte. Coach Favre reagierte darauf mit einem Wechsel! Er brachte in der 54. Minute Schmelzer für Piszczek und stellte auf eine vierer Abwehrreihe um. Obwohl der BVB stets sehr bemüht war, spielten sie weiter zu harmlos! Man kam sicher vor den Kasten der Mainzer, doch ab dort war dann Schluss! Keiner der Offensivspieler war in der Lage, sich gegen die Abwehr der Mainzer durchzusetzen. Ein Miteinander fand im gesamten Spiel nicht wirklich statt! Der BVB hat großartige Spieler, die jedoch nicht in der Lage waren, gegen Mainz ein Tor zu erzielen. In der 77. Minute kam Morey für Sancho, der im gesamten Spiel kaum zu sehen war. Aber auch mit ihm änderte sich das einschläfernde Spiel der Schwarzgelben nicht. In der 82. Minute kam dann noch Schulz für Guerreiro, der auch weit unter seinen Möglichkeiten blieb! Ich würde gerne etwas Positives über den BVB schreiben, doch da gab es nichts was wirklich erwähnenswert wäre! Es gab noch 4 Minuten Nachspielzeit, in denen auch nichts mehr passierte! Damit ging ein Spiel zu Ende, dass man als BVB-Fan so nicht erwartet hatte! Es macht mich traurig, dass ich so ein Spiel sehen musste! Ideenlos, ohne Biss, ohne Leidenschaft und Engagement! Das ist nicht der BVB, den ich und viele BVB Fans sehen wollten! Das jetzt an Lucien Favre fest zu machen, halte ich für falsch! Er hatte ihnen bestimmt nicht gesagt, dass sie so spielen sollen!!!
In Leipzig wird der BVB mit einer anderen Einstellung aufwarten müssen, wenn man gewinnen will! Coach Favre wird die stärksten Spieler auf den Rasen schicken und die müssten eigentlich in der Lage sein, drei Punkte in Leipzig zu holen!
So könnten sie spielen:
Tor: Bürki. Abwehr: Akanji, Hummels und Piszczek. Mittelfeld: Hakimi, Witsel, Can, Brandt, Guerreiro und Sancho. Sturm: Haaland.
Fehlen werden Reus, Zagadou und Dahoud. Spielbestimmende Wechsel wird es wie immer geben!
Auch in diesem Spiel wird mit der bekannten 3-2-4-1 Grundordnung begonnen. Witsel, Can und Brandt im Wechsel vor der Abwehr. Ein vierer Mittelfeld stellt mit dem Stürmer die Offensive. Eine flexible Spielweise ist zu erwarten!
Bitter ist für die BVB-Familie, dass Dortmund mit einem Sieg gegen Mainz, weil Leipzig Remis gespielt hatte, jetzt schon Tabellenzweiter geblieben wäre und damit die Saison auch beendet hätte. Doch die Niederlage gegen den FSV, war nicht nur unnötig, sie ist auch nicht nachzuvollziehen! So kurz vor dem Ende der Saison, ein solches Spiel zu präsentieren, ist schon heftig! Man muss jetzt auch nicht mit irgendwelchen Ausreden kommen! Die Mannschaft die gegen Mainz aufgelaufen war, hätte eigentlich gewinnen müssen und hat es doch nicht getan! Der Kader des BVB ist großartig und wenn alle ihre Stärken zu einer bündeln, dann gewinnen sie gegen jede Mannschaft! Sie müssen es nur hinbekommen, immer als Team zu arbeiten und alles auszublenden, was ablenken könnte! Ich hoffe und baue darauf, dass Schwarzgelb in Leipzig sein wahres Gesicht zeigt und mit vollem Engagement, gegen die Bullen gewinnt! Heja BVB!
Mit Schwarzgelben Grüßen
Jochen
P. S.: Für immer BVB! Heja BVB!

Social Media

BVB Tempel Freaks e.V. © 2020   |   Login