Team

VS

Team

2 : 0

Team

VS

Team

31.10.2020

Team

VS

Team

04.11.2020

Team

VS

Team

07.11.2020

Team

VS

Team

24.11.2020

Der letzte Spielbericht Saison 19/20

Der letzte Spielbericht Saison 19/20

Das letzte Heimspiel am 34. Spieltag, ist für unseren BVB mit einer 0:4 Niederlage gegen Hoffenheim beendet worden. Mit dieser Vorstellung verabschiedete sich Schwarzgelb von seinen Fans und ging in die Sommerpause. Sportlich gesehen, war es natürlich alles andere als schön, was der BVB zeigte.

Mit Bürki im Tor, in der Abwehr mit Balerdi, Hummels und Piszczek, im Mittelfeld mit Witsel, Brandt, Guerreiro, Morey, Hazard, Reyna und Haaland, präsentierte sich der BVB gegen sehr motivierte Hoffenheimer, einfach viel zu harmlos! Ich will jetzt auch nicht groß über dieses Spiel schreiben, weil es mich ärgert, dass man sich am letzten Spieltag, in Dortmund gegen die TSG so eine Klatsche eingefangen hat. Doch die TSG spielte viel engagierter, war immer auf ein Tor aus und spielte die Abwehr der Schwarzgelben gekonnt aus. Dortmund hatte viel Ballbesitz, konnte aber daraus nicht viel machen! In der fünften Minute hatte Haaland die erste Torchance, vergab diese aber. Die TSG machte es viel besser und erzielte in der 8. und 30. Minute, das 1 und 2:0! Eine verdiente Führung! Der BVB spielte auch danach viel zu harmlos weiter und so ging es mit diesem 0:2 Rückstand für den BVB in die Pause!
Dortmund versuchte es in der zweiten Halbzeit, mit Hakimi und Sancho für Guerreiro und Hazard. Aber auch mit den beiden funktionierte das Spiel der Dortmunder nicht! Die TSG dagegen machte es viel besser! In der 48. Minute erzielte Kramaric, seinen dritten Treffer zur 3:0 Führung. Doch es kam noch dicker! In der 50. Minute verwandelte Kramaric einen Elfmeter zur 4:0 Führung! Er allein hat mit seinen vier Toren für den Sieg gesorgt. Hoffenheim spielte auch danach weiter geschlossen nach vorn und zeigte ein schönes Offensivspiel, dass zusammen mit der Abwehr funktionierte. In der 65. Minute kamen Zagadou und Raschel für Reyna und Balerdi. Mit diesem Wechsel stellte der BVB auf eine vierer Abwehrreihe um, damit es nicht noch mehr Gegentore gibt. Zu diesem Zeitpunkt ließen die Hoffenheimer den BVB mehr ins Spiel kommen, was aber für Schwarzgelb nichts einbrachte. Haaland hatte bis dahin noch keine Vorlage oder einen Torschuss gehabt. Das lag nicht allein an ihm, es lag am Team, dass man braucht, um Tormöglichkeiten zu bekommen. In der 71. Minute kam dann Schulz für Piszczek. Für den BVB ging es nur noch um Schadensbegrenzung und die TSG hatte mit dieser Führung, die Gruppenphase der Europaleague erreicht, weil Wolfsburg zu Hause gegen die Bayern mit 0:4 verlor!
Das Spiel lief dann ohne nennenswerte Dinge ab, Hoffenheim war spielbestimmend und der BVB wohl schon im Urlaub. Nach 92 Minuten ging das Spiel mit einer 0:4 Niederlage für Schwarzgelb zu Ende!
Wenn wir jetzt mal von diesem Spiel und weiteren, die man nicht hätte verlieren müssen absieht, so hat der BVB eine gute Saison gespielt. Sie sind Vizemeister mit 69 Punkten und einem neuen Torrekord. Das ist schon eine gute Leistung! Doch für die neue Saison muss sich im Spiel des BVB einiges ändern, wenn sie ernsthaft Deutscher Meister werden wollen!
Ansonsten wünsche ich euch eine schöne Sommerpause, bleibt gesund und macht das Beste aus allem! Wenn Gott will, dann sehen wir uns an dieser Stelle zur neuen Saison wieder! Heja BVB!
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und nicht ärgern, die Saison ist zu Ende!

Mit Schwarzgelben Grüßen
Jochen Heja BVB

Social Media

BVB Tempel Freaks e.V. © 2020   |   Login