Team

VS

Team

3 : 1

Team

VS

Team

24.10.2020

Team

VS

Team

28.10.2020

Team

VS

Team

04.11.2020

Team

VS

Team

24.11.2020

Dortmund vs Freiburg

Dortmund vs Freiburg

Am 3. Spieltag, konnte der BVB sein zweites Heimspiel in dieser Saison gegen den SC Freiburg mit 4:0 gewinnen! Damit blieben die Breisgauer weiterhin ohne Punktgewinn gegen Borussia Dortmund! Schwarzgelb startete mit Hitz im Tor. In der Abwehr mit Can, Hummels und Akanji. Das Mittelfeld und der Sturm wurden von Meunier, Witsel, Bellingham, Guerreiro, Reyna, Reus und Haaland gestellt. Auf Sancho und Bürki musste Coach Favre weiterhin verzichten, weil diese noch an dem Infekt litten!

In der ersten halben Stunde zeigte sich den Fans eine ausgeglichene Partie! Der BVB hatte hohe Ballbesitzzeiten und versuchte darüber zu einem Torerfolg zu kommen und Freiburg, definierte sich über die Defensive, ließ aber dabei die Offensivaktionen ganz außen vor. Wenn man als Fußballfreund ehrlich ist, dann war das eine zähe Partie, die nicht wirklich schön anzusehen war. Kurz geschrieben! Der BVB war offensiv stärker als der SCF und Freiburg hatte Angst, ein Tor zu kassieren! In der 29. Minute hatte Schwarzgelb seine erste Torchance, bevor in der 31. Minute dann Haaland nach einer Vorlage von Reyna zum 1:0 traf! Bis dato hatte Freiburg nicht eine einzige Torchance, der BVB zwei und davon ein Tor! Das nenne ich effektiv! Danach spielte Schwarzgelb befreit auf und setzte den SCF die folgenden 10 Minuten dermaßen unter Druck, dass diese nicht mehr aus ihrem Strafraum kamen! Als BVB-Fan hatte man ein Grinsen im Gesicht, wenn man jetzt die Schwarzgelben spielen sah! Es machte Freude ihnen zuzusehen! 55% der Zweikämpfe wurden gewonnen und schnelle Offensivaktionen gab es jede Menge zu sehen! Freiburg verteidigte allerdings gut und deshalb ging es mit dieser Führung für den BVB, auch so in die Pause!
Beide Mannschaften kamen unverändert in die zweite Hälfte und die hatte es in sich! Schwarzgelb startete gut und konnte bereits in der 47. Minute, nach einer Ecke von Reyna durch Can auf 2:0 erhöhen! Das war ein Auftakt nach Maß! Damit hatte so niemand gerechnet! Was Schwarzgelb jetzt zeigte, war richtig schön anzusehen! Guter Offensivfußball, der mit Freude und Können vorgetragen wurde! Freiburg verteidigte nur und wirkte irgendwie hilflos! Die Breisgauer hatten bis zu diesem Zeitpunkt, nicht eine Torchance! Für Freiburg schien der BVB unüberwindbar! In der 71. Minute brachte Coach Favre, Brandt und Delaney für Reus und Bellingham. Mit den beiden ging das dominante Spiel von Borussia Dortmund weiter! In der 80. Minute ging Reyna vom Platz, der für mich bis dahin zu den Besten an diesem Spieltag gehörte. Für ihn kam Reinier! Er sollte Bundesligaluft schnuppern und sich einspielen.
Freiburg hatte seine erste Torchance in der 82. Minute, dass sagt eigentlich alles über das Offensivspiel der Breisgauer aus! In der 84. Minute nahm der BVB noch einen Doppelwechsel vor. Schulz und Passlack kamen für Guerreiro und Meunier. Das sollte sich noch auszahlen! Freiburg hatte danach noch seine zweite Torchance, dass war es dann auch schon. In der Nachspielzeit, passte Haaland, der selbst hätte abschließen können, auf Passlack und dieser erhöhte zur 4:0 Führung!
Danach spielten beide Mannschaften noch ein paar Sekunden und in der 94. Minute wurde das Spiel abgepfiffen! Mit einem 4:0 Sieg verabschiedeten sich die Schwarzgelben von ihren Fans! Es war in der Höhe ein verdienter Sieg und Freiburg konnte mit diesem Ergebnis zufrieden sein! Heja BVB!
Mit diesem Sieg haben unsere Schwarzgelben gezeigt, dass man mit ihnen rechnen kann und das Spiel in Augsburg, war ein dummer Ausrutscher! Ich freue mich über das Spiel und weiß! Vertrauen zahlt sich auch aus!
Nach der Länderspielpause geht es in Sinsheim gegen die TSG weiter!
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag mit viel Freude!

Mit Schwarzgelben Grüßen
Jochen Heja BVB

Social Media

BVB Tempel Freaks e.V. © 2020   |   Login