Team

VS

Team

3 : 1

Fenomenale Saisonabschluß

Fenomenale Saisonabschluß

Der 34. Spieltag und damit auch der letzte Spieltag der Saison 2020/21, ist für den BVB in Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen, mit einem 3:1 Sieg ausgegangen! Damit beendet Borussia Dortmund diese Saison auf dem 3. Tabellenplatz und das als Pokalsieger!

Eine Saison mit vielen Hindernissen, konnte Schwarzgelb mit Edin Terzic, doch noch zu einer erfolgreichen werden lassen! Wir können mit dem erreichten zufrieden sein!

Mit Bürki im Tor, in der Abwehr mit Piszczek, Akanji, Can, Schulz und mit dem Mittelfeld und dem Sturm Dahoud, Delaney, Brandt, Reus, Reinier und Haaland, begann Borussia Dortmund das letzte Heimspiel!
Es ging schon gut los für den BVB! In der 5. Minute, erzielte Haaland, die 1:0 Führung, was für ein guter Anfang! Ein sehr konzentrierter und spielerisch gut aufgelegter BVB bestimmte bis zur 25. Minute das Spielgeschehen. Mit hohen Ballbesitzzeiten setzte man B04 unter Druck und es sah spielerisch leicht aus, was uns der BVB zeigte! Ein richtig schönes Bundesligaspiel, in dem es eigentlich um nichts mehr ging! Dortmund konnte dritter bleiben und für Leverkusen, gab es nichts mehr zu gewinnen! Egal wie das Spiel für die Werkself ausgehen würde, sie sind und bleiben auch auf dem 6. Tabellenplatz! In der 25. Minute hatten die Pillen dann ihre erste Torchance, doch bis dahin, spielte nur eine Mannschaft und das war Borussia Dortmund. Mit der 35. Minute entwickelte sich dann ein spannendes Spiel, weil B04 mehr in die Offensive investierte und so zu mehr Torchancen kam. Für den Zuschauer, war das natürlich besser! Trotzdem konnte Bayer 04 kein Tor erzielen, weil die Abwehr des BVB gutstand und Bürki in guter Form war! In der 42. Minute hatte Reus die letzte Torchance in dieser ersten Halbzeit. Mit einer verdienten 1:0 Führung für Schwarzgelb, ging es dann auch in die Pause!
Borussia Dortmund ging ohne Dahoud in die zweite Halbzeit! Er musste verletzungsbedingt draußen bleiben. Für ihn kam Bellingham ins Spiel. Leverkusen startete unverändert!
Auch diese zweite Hälfte ging für den BVB richtig gut los! In der 51. Minute konnte Reus mit einem Klasse Freistoßtor, den BVB mit 2:0 in Führung bringen! Ein Auftakt, wie er besser nicht hätte sein können! Danach legte sich B04 mehr ins Zeug und spielte engagierter mit mehr Druck auf das Tor des BVB, ohne diesen wirklich in Gefahr zu bringen. Eine gutstehende Schwarzgelbe Abwehr und ein gut aufgelegter Bürki, wehrten alles ab, was B04 auch immer versuchte. In der 63. Minute gab es beim BVB einen Doppelwechsel! Für Akanji und Reus kamen Hummels und Sancho ins Spiel. Es sollten noch so viele Spieler wie möglich, ihren letzten Einsatz in dieser Saison bekommen.
Auch nach diesem Wechsel, setzte B04 sein Offensivspiel mit guten Tormöglichkeiten fort, was das Spiel spannender machte und damit auch unterhaltsamer. Ich muss ehrlich sagen, dass ich schon lange nicht mehr, so entspannt ein Spiel angesehen habe! Es hat mir Freude gemacht zu sehen, wie sich Borussia Dortmund in diesem Spiel präsentierte! Sicherlich war das auch der Tabellensituation geschuldet, die jetzt schon feststand! In der 75. Minute verließ Lukasz Piszczek mit großem Jubel den Platz! Nach 11 Jahren, verließ er den BVB und beendet seine erfolgreiche Karriere in der er in 268 Bundesligaspielen für den BVB zeigen konnte, was für ein guter Spieler er ist! Für ihn kam Passlack ins Spiel. In der 79. Minute kam mit dem letzten Wechsel Reyna für Reinier in die Partie, die jetzt doch noch zu einem spannenden Spiel geworden war. Leverkusen war engagierter, konterte öfter und kam so auch zu Tormöglichkeiten! Schwarzgelb hielt gut dagegen und konnte in der 84. Minute mit einem weiteren Treffer von Haaland, mit 3:0 in Führung gehen! Das war das letzte Tor für den BVB in dieser Saison! In der 90. Minute verwandelte Lars Bender einen Elfmeter für Leverkusen zum 1:3 Anschluss! Dabei blieb es auch! Pünktlich pfiff Manuel Gräfe das Spiel ab! Heja BVB!
Nach dem Spiel, gab es noch viele emotionale Momente! Sven und sein Bruder Lars Bender wurden verabschiedet, auch sie beendeten ihre Karriere bei Leverkusen und Manuel Gräfe musste seine Aufgaben als Schiedsrichter auf Grund der Altersregel beim DFB, beenden. Er hätte gerne noch weiter gemacht! Es waren sehr schöne Momente! Auch Tom Bayer, Kommentator bei Sky, hörte nach 24 Jahren bei Sky auf und wurde in einem schönen Rahmen mit verabschiedet! Was ich auch noch ganz toll fand, war der Trikotwechsel zwischen Haaland und Gräfe, ein emotionaler Augenblick! Alles in allem, war es ein klasse Saisonausklang!
Marcel Schmelzer hängte ebenfalls seine Profikarriere an den Nagel, bleibt aber in anderer Form dem BVB erhalten und wurde deshalb nicht verabschiedet! Das gleiche gilt auch für Edin Terzic.
Auf Platz 3 und als Pokalsieger 2021, beendet Borussia Dortmund, eine noch gute Saison!
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und schöne Pfingsten!
Ich werde mich hier zwischendurch melden und euch Neues schreiben, wenn was anliegt! Bis zur neuen Saison, bleibt gesund und passt gut auf euch auf!

Mit Schwarzgelben Grüßen
Jochen Heja BVB!

Social Media

BVB Tempel Freaks e.V. © 2021   |   Login